schokoladen erdnuss porridge

Schokoladen Erdnuss Porridge

Mit guter Laune in den Tag starten

Portion

1 Person

Fertig in:

15 min

Gut für:

Frühstück

Über dieses Rezept

Wie ihr vielleicht schon längst wisst, bin ich ein großer Porridge-Fan. Wegen meiner Haferunverträglichkeit basiert mein Porridge aber meistens auf Hirse. Hirse ist eines der ältesten Getreide und wurde bereits in der Steinzeit von Nomaden und Halbnomaden als Nahrung verwendet. Hirse ist eine sehr gute Quelle für Eisen und Magnesium. Beim Eisen gehört es im Vergleich zu anderen Getreidesorten zu den Spitzenreitern. Das wertvolle Getreide enthält zwei- bis dreimal mehr Eisen als Weizen und leistet damit einen optimalen Beitrag zu unserer Blutbildung.

Meine zweite Leidenschaft ist Schokolade und Erdnussbutter. Ich liebe diese Cremigkeit und den Geschmack nach Kindheit. Also dachte ich mir, warum nicht all das kombinieren und mir damit den kalten Morgen versüssen. Das gute dabei ist auch noch, dass Kakao Tryptophan enthält und somit noch für gute Laune sorgt. Also würde ich sagen, eine gute Ausrede, um morgens etwas Schokolade zu essen.

Zutaten Schokoladen Erdnuss Porridge

  • 80 g Hirseflocken
  • 350 ml Mandelmilch
  • 4 EL Ahornsirup
  • 3 TL Kakaopulver  (ohne Zucker)
  • 2 EL Erdnussmus 
  1. Gebe alle Zutaten in einen kleinen Topf und lass es langsam aufkochen.
  2. Lass den Porridge unter Rühren aufkochen, damit nichts anbrennt.
  3. Der Porridge ist fertig, wenn er eine schöne Cremigkeit erreicht hat (nach ca. 5-10 Minuten)
  4. Zum Schluss kannst du den Porridge noch toppen mit z.b. extra Erdnussmus, Früchten, Kakaonibs etc. 

Mehr leckere Rezepte

 

2 Comments

  1. Pingback: Glutenunvertäglichkeit - Was nun? - Schmidtcheneats

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.