HIRSEBREI = SOUL FOOD

Hirsebrei ist für mich reines Soul Food. Es ist, als hätte man den Höhepunkt des Tages schon am Morgen, weil er so lecker ist. Es liefert mir viel Energie für den Start in den Tag und bringt immer etwas Abwechslung in mein Frühstück, da ich immer wieder andere Toppings verwende und andere Geschmacksrichtungen. Meine aktuelle Lieblingskombination sind Kakaonibs, Beeren und Hanfsamen. Aber ich kann auch Apfelmus, Marmelade oder selbstgemachtes Müsli empfehlen.

Normalerweise werden Porridges immer mit Haferflocken gemacht, die super gesund sind, da sie viele wichtige Nährstoffe enthalten. Leider habe ich eine Intoleranz gegen Hafer, also habe ich angefangen, mit verschiedenen Körnern für den Brei zu experimentieren – und ich mag Hirse am liebsten.

Hirsebrei

Vorbereitung: 15 mins Portion: 1 Schüssel

Zutaten für den Hirsebrei

80g Hirseflocken
350ml Sojamilch (oder irgendeine andere Milch auf Pflanzenbasis)
2EL Agavensirup
1TL Zimt
Optional: 1EL Proteinpulver  (Ich verwende Hanfpulver)

Ideen für das Topping

Kakaonibs
Beeren
Marmelade
Hanfsamen
Agaven- oder Ahornsirup

Zubereitung Hirsebrei

  1. Alle Zutaten bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten in einem Topf kochen, bis alles schön breiig ist.
  2. Den warmen Brei in eine Schüssel geben und dann die Toppings darauf verteilen.

Habe einen guten Start in den Tag.

Interessanter Hinweis – Hirse

Hirse ist eine gute Quelle für Eisen, Eiweiss und Kalzium.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.