5 Lebensmittel, die deinen Alterungsprozess beschleunigen

Jung aussehen solange es geht, ein Traum für jede Frau. Wir wissen alle, dass ausreichende Flüssigkeitsversorgung und keine exzessive Sonnenbäder dabei helfen können, die Haut rosig zu halten. Aber auch unser Essen hat einen grossen Einfluss auf unsere Haut. Ich weiss, es ist leichter gesagt als getan, auf seine Ernährung zu achten. Und trotzdem denke ich, ist es manchmal ganz gut, sich ein wenig zu erinnern, wie bestimmte Lebensmittel unsere Gesundheit und unsere Haut beeinflussen. Daher habe ich heute 5 Lebensmittel für euch, die den Alterungsprozess beschleunigen können. Denke aber bitte immer daran: Jeder von uns ist einzigartig. Und wenn du ab und an mal eines dieser Lebensmittel geniesst, wird dich das nicht gleich aussehen lassen, wie wenn du steinalt wärst. In Maßen geniessen ist das Ziel. Dann lass uns loslegen.

Pommes

Jep wir starten direkt mit Pommes, die zu meiner absoluten Lieblingsspeise zählen. Sie sind für mich ein absolutes Soul Food, aber eben auch frittiert und sehr salzig. Die Kartoffeln werden bei hohen Temperaturen in Öl gebraten und setzen somit freie Radikale frei, die dann Zellschäden auf unserer Haut verursachen können. Dies kann den Alterungsprozess beschleunigen. Hinzu kommt noch, dass der Verzehr von viel Salz der Haut Wasser entzieht und zu Austrocknung führen kann. Somit ist die Haut anfälliger für Falten.

Tipp: Tausche deine Pommes ab und zu mit gebackenen Süsskartoffelpommes aus. Süsskartoffel sind reich an dem Anti-Aging Wirkstoff Kupfer.

Weisser Zucker

Zucker ist sicher nicht überraschend auf der Liste. Zucker ist beispielsweise auch ein berüchtigter Komplize von Akne. Wenn unser Zuckerspiegel erhöht ist, werden kollagenschädigende Stoffe stimuliert. Wenn die Sonne scheint, wird diese Stimulation sogar noch verstärkt. Anstatt das Eis in der Sonne, kannst du eher zu Früchten greifen.

Tipp: Wenn deine Lust auf Süsses dich überkommt, dann greife eher zur dunklen Schokolade oder zu Obst. Du kannst es auch einmal mit leckeren, erfrischen Smoothies probieren, wie z.b. dem Beerensmoothie.

Margarine

Hm das gute alte Butterbrot. Und dann meint man es auch noch gut mit der Figur und greift eher zu der vermeintlich gesünderen Variante der Margarine. Leider ist die Margarine schlimmer, weil sie einen hohen Gehalt an teilweise hydrierten Ölen aufweist. Die sogenannten Transfettsäuren. Sie machen unsere Haut anfälliger für ultraviolette Strahlung, die die Elastizität unserer Haut schädigen können.

Tipp: Tausche Margarine gegen Olivenöl, das ist reich an Antioxidantien, die gegen den Alterungsprozess wirken.

Milch

Milchprodukte sind ein heiss diskutiertes Thema. Bei einigen Milchprodukten können Entzündungen im Körper verstärkt werden, was wiederum zu oxidativem Stress führt. Und oxidativer Stress ist eine Hauptursache für vorzeitige Alterung.

Tipp: Die meisten Menschen trinken Milch auf Grund des hohen Kalziumgehalts. Bohnen, Mandeln und grünes Blattgemüse sind jedoch ebenso tolle Kalziumquellen.

Alkohol

Das dürfte keine Überraschung sein, dass es Alkohol auf die Liste geschafft hat. Prinzipiell ist Alkohol Ursache für viele Probleme. Bei der Haut kann es zum Beispiel Rötungen, Schwellungen oder Kollagenverlust und somit Falten verursachen. Zudem führt Alkohol zu einem Verlust an Feuchtigkeit und bestimmten Vitaminen, was wiederum einen Einfluss auf die Faltenbildung hat.

Tipp: Trinke Alkohol in Maßen. Das heisst für Frauen 0,1 l Wein oder 0,25 l Bier  und für Männer 0,25 l Wein oder 0,5 l Bier am Tag . Achte vor allem darauf, dass du immer genügend mit Wasser versorgt bist.

Natürlich gibt es noch viel mehr Ursachen für den Alterungsprozess unserer Haut, hier sind nur einige genannt. Und letztendlich werden wir alle mit der Zeit ein bisschen älter. Anstatt uns darüber zu ärgern, sollten wir unsere Fältchen feiern, denn sie erzählen unsere ganz eigene Geschichte.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.